Menü

Explore with your favourite Creators

Das Gründungsstipendium geht unter die Influencer

Tim Großmann kennt die Tücken von Social Media. Als erfahrener Food-Influencer weiß er um die Herausforderung, sich in den sozialen Netzwerken als Content Creator zu verwirklichen. Als Anwender weiß er zudem, dass die bunte Social Media Welt in der Realität so meistens nicht erlebbar ist. Genau das will er mit seinem StartUp Explo ändern -  eine Art digitalem Reiseführer.  

In der App können Influencer digital-geführte Video-Touren erstellen und so Orte mit ihren Lieblingsspots und -Aktivitäten erlebbar machen. Der User kann diesen Content bei Bedarf abrufen und erhält alle Informationen zum Nacherleben mit allen für ihn relevanten Informationen – sozusagen eine digitale Themen-Stadtführung in Echtzeit. Damit verbindet die App die Inspiration, die Influencer den Nutzern bieten, mit dem Zeitpunkt, an dem der Nutzer das Erlebnis haben möchte. 

Einen Prototypen seiner App hat er bereits fertiggestellt und möchte diesen zunächst mit einigen Influencern testen, bevor es dann in die Testphase mit den Nutzern geht. Mit dem Feedback aus der Testphase soll es dann bald mit der App in die App-Stores gehen. 

„Die StartUp Szene in Schleswig-Holstein ist toll: Neben dem Zentrum für Entrepreneurship und Opencampus, die mich unterstützen, habe ich auch schon bei dem Fleet7 Prototyping Kit mitgemacht und strebe jetzt, nach dem Erhalt des Gründungsstipendiums, auch noch die Teilnahme an anderen Wettbewerben in Schleswig-Holstein wie dem Überflieger an.“

Tim Großmann, Explo

Mehr Informationen zu Explo

 

Die Köpfe hinter Explo

Tim Großmann hat Informatik an der Stuttgart Media University studiert und kam der Liebe wegen in den echten Norden. Er deckt nicht nur die technische Komponente für seine Gründung ab, sondern verfügt durch seine Erfahrung als Influencer auch über das nötige Wissen über die Bedürfnisse der Nutzer und Content Creator.  

Das Gründungsstipendium könnte auch etwas für Dich sein? 

Ansprechpartner

Wer steckt hinter dem Gründungsstipendium?

Das Land Schleswig-Holstein hat gemeinsam mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) und der MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH (MBG) im Zeitraum 2016 bis 2023 2,8 Millionen Euro für das Gründungsstipendium bereitgestellt. Die Vergabe der Stipendien erfolgte nach einem Pitch der Teams vor der Auswahl-Kommission bestehend aus Vertretern des Landes, der IB.SH, der MBG, der Hochschulen sowie Unternehmerinnen und Unternehmern.

IB.SH
MBG
Schleswig-Holstein

Ihre Ansprechpartnerin

Nienaß
Friederieke Nienaß
Projektmanagerin Gründungsstipendium
Telefon: +49 431 66 66 6 - 849
Nach oben scrollen